Autoren

Dr. Sabine Ahrens-Eipper, geb. 1972

DSC09074

1992-1997 Studium der Psychologie Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1993-1996 pädagogische Mitarbeiterin einer Wohngruppe für Jugendliche, Kiel
1996-1999 Förderung von verhaltensauffälligen Kindern an einer Grundschule, Kiel
1997-1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Therapie und Gesundheitsforschung (IFT-Nord), Kiel
1998-2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin Klinische Psychologie & Psychotherapie Martin-Luther-Universität Halle
2002 Promotion „Soziale Unsicherheit im Kindesalter − Indikation und Effektivität eines verhaltenstherapeutischen Trainings“  Download
2005-2006 Stationspsychologin Burgenlandklinik Bad Kösen
2000-2006 Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
2006 Niederlassung als Psychologische Psychotherapeutin
Seit 2008 Versorgungsangebot “TraumaFirst”
Seit 2010 Mitglied Fachkommission Psychotraumatherapie Ostdeutsche Psychotherapeuten Kammer

email: kjp.verlag@gmx.de

Katrin Nelius, geb. 1969

DSC09064

1993-1998 Studium der Sozialpädagogik / Sozialarbeit FH Merseburg
1995 Forschungsprojekt zur AIDS Prävention in Entwicklungsländern, Kamerun
1996-1997 Projektleiterin Einzelfallhilfe für dissoziale Jugendliche, Philippinen
1998-2001 Mädchenwohngruppe für Mädchen mit sexuellen Gewalterfahrungen, Wolfsburg
2001-2002 Einzelfallbetreuung für Mädchen mit sexuellen Gewalterfahrungen, Schottland
2002-2007 Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Kindern, Mädchen und Frauen, Halle
2005-2010 Weiterbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
2010 Niederlassung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Seit 2008 Konzeption und Durchführung von “Trauma First”, einem Versorgunsgangebot für Kinder, Jugendliche und junge Frauen mit Trauma-Folgestörungen.

email: kjp.verlag@gmx.de

Publikationen:

Kröger, C., Ulbrich, L., Ahrens-Eipper, S. & Nelius, K. (2018). „Seefahrercamp“ – Effektivität eines kognitiv-behavioralen Behandlungsprogramms für Kinder mit Traumafolgestörungen von 5 bis 13 Jahren. Eine Pilotstudie. Kindheit und Entwicklung, 27, 229-242.

Sierau, S., Knabe, A., Ahrens-Eipper, S., Nelius, K., & Glaesmer, H. (2018). „Trauma First“ – ein ambulantes, kognitiv-behaviorales Behandlungsprogamm für Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen – Eine Pilotstudie. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 1–10. https://doi.org/10.1024/1422-4917/a000568

Ahrens-Eipper, S., & Nelius, K. (2017). Posttraumatische Belastungsstörung bei körperlichen Erkrankungen und medizinischen Eingriffen im Kindesalter: Trauma und Gewalt, 11(4), 268–278. https://doi.org/10.21706/tg-11-4-268

Nelius, K., & Ahrens-Eipper, S. (2017). Trauma, Ich +Schock – Psychoedukation für traumatisierte Jugendliche & junge Erwachsene. Halle/Saale: kjp-Verlag.

Ahrens-Eipper, S., & Nelius, K. (2017). IRRT mit Kindern. In: Stressorbasierte Psychotherapie Belastungssymptome Wirksam Transformieren – Ein Integrativer Ansatz. Kohlhammer Verlag.

Ahrens-Eipper, S., & Pötschke, M. (2017). Leistungsangst im Sportunterricht und Wege zu deren Reduktion. Lernen und Lernstörungen (2017), 6, pp. 87-99. DOI: 10.1024/2235-0977/a000169.

Nelius, K., & Ahrens-Eipper, S. (2017). IRRT mit Kindern und Jugendlichen – Ein Fallbuch mit einer Einführung von Mervyn Schmucker ; Halle/Saale: kjp-Verlag.

Ahrens-Eipper, S., & Nelius, K. (2015a). Der große Schreck Psychoedukation für Kinder nach traumatischen Ereignissen. Halle/Saale: kjp-Verlag.

Ahrens-Eipper, S. & Nelius, K. (2015b). Drachengeschichte: Der große Schreck Psychoedukation für Kinder nach traumatischen Ereignissen. Hörspiel-CD. Halle/Saale: kjp-Verlag.

Ahrens-Eipper, S., Nelius, K., & Karausche, K. (2015). Die Geschichte von Til Tiger: das Kinderbuch zum „Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder“. Göttingen: Hogrefe.

Nelius, K., & Ahrens-Eipper, S. (2015). Kinder-Trauma-Karten-Inventar: Psychoedukation für Kinder nach traumatischen Ereignissen ; Halle/Saale: kjp-Verlag.

Ahrens-Eipper, S. & Nelius, K. (2014). Das Seefahrercamp 6-10: Ein Behandlungsprogramm für Kinder mit Traumafolgestörungen. KJP-Verlag: Halle/Saale.

Nelius, K. & Ahren-Eipper, S. (2014). Wie peinlich ist das denn?! Ein therapeutisches Spiel zur Erarbeitung von Handlungsstrategien in sozialen Aufmerksamkeitssituationen. KJP-Verlag: Halle/Saale.

Ahrens-Eipper, S., Leplow B., Nelius, K., Mutig werden mit Til Tiger, Ein Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder, Reihe: Therapeutische Praxis – Band 22, 2009, Hogrefe: Göttingen (2. Auflage).

Feiereis, E.; Ahrens-Eipper, S., Lässig, W. (2009). Auswirkungen eines Klinikaufenthaltes auf die Soziale Unsicherheit im Kindesalter. Soziale Angst / Soziale Unsicherheit. Hrsg. von Ulrike Petermann und Franz Petermann. Kindheit und Entwicklung, 18 (1).

Ahrens-Eipper, S. & Nelius, K. (2008). Mutig werden mit Til Tiger. Ein Ratgeber für Eltern, Erzieher und Lehrer von schüchternen Kindern. Hogrefe: Göttingen.

Egmond-Fröhlich, A. van; Mößle, T.; Ahrens-Eipper, S.; Schmid-Ott, G.; Hüllinghorst, R.; Warschburger, P. (2007): Übermässiger. Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen: Risiken für Psyche und Körper. Dtsch Arztebl 2007; 104(38): A-2560 / B-2262 / C-2194

Ahrens-Eipper, S. & Hoyer, J. (2005). Applying the Clark-Wells model of social phobia to children: The case of a “dictation phobia”. Behavioural and Cognitive Psychotherapy

Ahrens-Eipper, S. (2004). Mutig werden mit Til Tiger. CD. Hogrefe: Göttingen, 2004.

Ahrens-Eipper, Sabine (2002). Soziale Unsicherheit im Kindesalter: Indikation und Evaluation eines verhaltenstherapeutischen Trainings. – Als Ms. gedr. – dissertation.de – Berlin. Zugl.: Halle, Univ., Diss., 2002.

Ahrens-Eipper, S., Aßhauer, M., Burow, F., Weiglhofer, H. (2001). Fit und stark fürs Leben 5 & 6, Prävention des Rauchens durch Persönlichkeitsförderung. Ernst Klett Schulbuchverlag: Leipzig.

Hille, P., Eipper, S., Dannenberg, U. (1997). Klara und der kleine Zwerg. Neumünster: Rathmann Druck & Verlag.

Eipper, S., Hille, P., Dannenberg, U. (1997). Rasmus Rabe ermittelt: Was passiert eigentlich bei Gericht?. Neumünster: Rathmann Druck & Verlag.